Newsletter Herbst 2019

Liebe Freunde und Partner,

Antisemitismus ist – leider – wieder ein Thema, das uns alle angeht. Wir als Christen sollten die Ersten sein, die dagegen aufstehen und in unserer Gesellschaft die Stimme erheben.


Der Philippus-Dienst setzt sich in vielfältiger Weise gegen den neu aufkeimenden Antisemitismus in den deutschsprachigen Ländern ein. Eine besonders nachhaltige Form davon ist es, junge Leute darin zu schulen und sie in Kontakt mit Juden und Arabern zu bringen. Durch die Freundschaft zu Gleichaltrigen werden sie gestärkt und bekommen Mut, gegen den Mainstream zu laufen, frei nach der Stelle im 3. Kapitel des Epheserbriefes (Auszüge aus den Versen 16+17):


„Er wolle euch nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit verleihen, durch seinen Geist am inwendigen Menschen mit Kraft ausgerüstet zu werden, damit ihr in der Liebe tiefgewurzelt und festgegründet dasteht…“
Unser Freund und Partner Evan Thomas berichtet im Folgenden darüber, wie diese Einsätze mit den jungen Leuten ausgesehen haben. Lassen Sie sich mit hineinnehmen in unsere Erlebnisse des vergangenen Sommers.


Ihre Susanne Wustl,
mit dem PHILIPPUS-Team

Zurück zur Übersicht

Informationen über unsere aktuellsten Projekte in Israel, News und vielem mehr immer aktuell in Ihrem Postfach!

Sie wollen Segen nach Israel bringen? - Ihre Spende macht es möglich!

© 2018 by PHILIPPUS-DIENST e.V.

Sie möchten sich von unserem Newsletter abmelden? Hier klicken!

  • Facebook
Folge uns auch auf Facebook.