Newsletter Frühjahr 2020

Eine Stimme in der Wüste

In Israel geschieht etwas Bemerkenswertes unter den jungen Leuten: seit etwa einem Jahr trifft sich ein Kernteam von 25 jungen Gläubigen (Araber und Juden), um Treffen im ganzen Land vorzubereiten. „Kol Koreh Bamidbar“ ist hebräisch und bedeutet „Eine Stimme in der Wüste“ und bezieht sich auf den Text in Jesaja 40, Vers 3:


„Horch! Ein Ruf erschallt: In der Wüste bahnt dem Herrn einen Weg, ebnet in der Steppe eine Straße für unsern Gott!“


Eine neue Generation steht in Israel auf, die das Angesicht Gottes suchen und ein Licht für die Nationen sein möchten und während sie den Herrn anbeten, bereiten sie den Weg für ihn.


Praktisch geschieht das, indem sich im vergangenen Jahr mehrere hundert junge Leute in verschiedenen Gemeinden im Land trafen. Sie beten den Herrn an, suchen sein Angesicht und singen zu seinem Lob. Sie treten in den Riss für ihr Land Israel und lehren über den Missionsbefehl. Es treffen sich Lobpreisteams aus dem ganzen Land, die gemischt aus arabischen und jüdischen Gläubigen bestehen. Sie leben einen Lebensstil der Anbetung durch Gehorsam. Lehre, Anbetung und Evangelisation gehen Hand in Hand und werden ganz praktisch in verschiedenen Regionen Israels umgesetzt. Diese jungen Leute fühlen sich dem Psalmwort verpflichtet:

„Daran erkennt man Gottes wahres Volk, Menschen, die nach ihm fragen: es sind die, ´Herr`, die deine Nähe suchen und vor dein Angesicht treten. Sie sind die rechten Nachkommen Jakobs.“ Psalm 24,6 NGÜ


Diese junge Generation Israels ist bereit, in das Erntefeld der Nationen hineinzugehen. Wir, als Christen aus den Nationen, wollen diese Bereitschaft mit unseren schützenden Gebeten begleiten und auch mit Finanzen unter die Arme greifen.


Bei Spenden bitte: „Stimme in der Wüste“ angeben.

Zurück zur Übersicht

Informationen über unsere aktuellsten Projekte in Israel, News und vielem mehr immer aktuell in Ihrem Postfach!

Sie wollen Segen nach Israel bringen? - Ihre Spende macht es möglich!

© 2020 by PHILIPPUS-DIENST e.V.

Sie möchten sich von unserem Newsletter abmelden? Hier klicken!

  • Facebook
Folge uns auch auf Facebook.