Projekt des Monats Mai/Juni 2020

"Beit Immanuel"

Die jüdisch-messianische Gemeinde Beit Immanuel befindet sich im Herzen der Altstadt von Jaffa, dem Ort an dem der Prophet Jona ein Schiff  bestieg (Jona1,3), Petrus über längere Zeit wohnte (Apg. 10, 9 ff), Tabitha auferweckt wurde (Apg. 9, 36 ff) und wo sich das erste Siedlungsgebiet des Stammes Dan befand (Josua 19, 40 ff).

In der jüngeren Geschichte gründeten 1844 die Anglikaner den Platz, an dem sich heute das Gästehaus und die Gemeinde Beit Immanuel befindet. Sie ist eine der ersten messianischen Gemeinden, die es in Israel gab. Sie setzt sich für die Rückkehr der Juden ein (Aliyah), die Wiederherstellung der messianischen Juden und arabischen Christen und der Proklamation der messianischen Hoffnung Yeshua. Mehr Infos über die Gemeinde finden Sie hier:


https://messianic-jews.org/

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gab es eine Erweckung unter jungen Israelis und viele der jungen Leute, die damals zum Glauben an Yeschua kamen, wurden später Leiter von Gemeinden oder Diensten. So auch der langjährige Pastor von Beith Immanuel, David Lazarus. Er hatte während einer Gebetszeit mit deutschen Leitern die Vision von zwei jungen Leuten, die Hand in Hand durch das Konzentrationslager Auschwitz gehen.

Diese Vision setzt der Philippus Dienst in der Jugendbegegnung zwischen Deutschen und Israelis  mit  Yad b’Yad (= Hand in Hand) seit vielen Jahren erfolgreich um. Der Jugendleiter von Beit Immanuel, Dima Tretyakov, war über mehrere Jahre der israelische Direktor von Yad b’Yad.

Nun leitet seit 2019 Pastor Alexej die messianische Gemeinde, die sich jeden Freitagabend zum Gottesdienst trifft. Pastor Alexej möchte nun dringend benötige Renovierungen des Gemeindebüros machen und bittet dafür um unsere Hilfe. Die Materialkosten betragen

6.500 €, die Arbeitszeit ist dabei nicht berücksichtigt, da sie ehrenamtlich von Mitgliedern der Gemeinde gemacht wird.

Während der Coronakrise steht das Gästehaus von Beit Immanuel leer und eine wichtige Einnahmequelle bricht dadurch weg. Deshalb sind Ihre Spenden existentiell wichtig!

Möchten Sie zum Erhalt dieses historisch bedeutsamen Ortes beitragen? Möchten Sie den jungen Pastor Alexej in seinem Dienst unterstützen?

Dann spenden Sie bitte mit dem Vermerk:
Beit Immanuel Jaffa.
 

Camp 2017

Nur ein Klick und DU machst einen Unterschied.



PHILIPPUS-DIENST e.V.

Telefon: +49 (8654) 478814
eMail: office@philippus-dienst.de
www.philippus-dienst.de

 



Deutschland:

Sparkasse Berchtesgadener Land
IBAN: DE66 7105 0000 0000 0818 02
BIC: BYLADEM1BGL

 

Österreich:

P.S.K.
IBAN AT79 6000 0000 9210 7698
BIC BAWAATWWXXX

 

Schweiz:

Postfinance
IBAN: CH61 0900 0000 4033 3542 7
BIC: POFICHBEXXX
 

USA:
Lifegate Church
15555 West Dodge Road
Omaha, Nebraska 68154
Designate: Philippus-Dienst/Israel

Paypal Euro:

Paypal USD:




Gleichzeitig einkaufen und spenden über Bildungsspender!

1. Auf folgende Internetadresse klicken (Werbeblocker ausschalten):
    www.bildungsspender.de/philippus
2. Einen der über 1500 Shops wählen und einkaufen
3. Der angegebene Prozentsatz wird dem PHILIPPUS-DIENST automatisch überwiesen
4. Fertig. Danke!

Es fallen keine zusätzlichen Kosten an!
Das Video unten erklärt Bildungsspender in 5 Minuten.

 


 

© 2020 by PHILIPPUS-DIENST e.V.

Sie möchten sich von unserem Newsletter abmelden? Hier klicken!

  • Facebook
Folge uns auch auf Facebook.