Projekt des Monats Juli/August 2021

Yad b'Yad - Hand in Hand

Jugendaustausch

IMG_4848_edited_edited.png

"Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse durch das Gute!   Römer 12, 21

 

Deutschland im Sommer 2021 – vermehrt berichten die Medien über antisemitische Vorfälle gegen Juden. Wieder einmal werden diese tätlich und verbal angegriffen, belästigt und geschmäht.

Dagegen wollen wir ein sichtbares Zeichen setzen! Wir belassen es dabei nicht bei Lippenbekenntnissen, sondern sind entschlossen, ganz praktisch etwas zu tun.

Wir haben Jugendliche aus Israel eingeladen, gemeinsam mit deutschen Jugendlichen unsere leidvolle Geschichte anzusehen, daraus zu lernen und die Gegenwart zu gestalten.Wir glauben, dass wir dem Geist des Antisemitismus entgegenstehen, wenn wir Begegnungen zwischen Juden und Deutschen nach Kräften fördern und so Vorurteile abbauen.

Die Vaterhaus-Gemeinde in Nürnberg ist im August Gastgeber unseres Jugendaustausches Yad b’Yad, der sie zu den Gedenkstätten des ehemaligen Reichsparteitagsgeländes und des Konzentrationslagers Buchenwald führen wird. „Nie wieder“ so heißt es ja oft über die Nazizeit, jedoch muss dieses Bekenntnis immer wieder mit neuen Inhalten gefüllt werden. Gerade junge Leute brauchen dazu Erlebnisse mit anderen jungen Leuten, um zu verstehen, wie sie dieses Statement praktisch leben können. Wir wissen aus den vergangenen Jahren, dass diese gemeinsame Erfahrung der deutschen und israelischen Jugendlichen, die an diesen Orten der Verbrechen Vergebung aussprechen und empfangen, eine nachhaltige Veränderung bewirkt, die über die eigentlichen Teilnehmer hinaus bis in die Familien und Gemeinden heilend hineingetragen wird.

Wir wollen es jungen Israelis ermöglichen, nach Deutschland zu kommen und Freundschaften zu schließen, die andauern.

Das Yad b’Yad Programm ist eines der nachhaltigsten Programme, um junge Leute stark zu machen, um gegen den wachsenden Antisemitismus aktiv aufzustehen.

Bitte helfen Sie mit, dies möglich zu machen!

Bitte spenden Sie für diesen wertvollen Dienst mit der Zweckangabe "Yad  b'Yad "

Sie wollen Segen nach Israel bringen? - Ihre Spende macht es möglich!