top of page

Auszug aus dem Rundbrief von Evan Thomas im Juni 2023

Aktualisiert: 30. Juni 2023

BEIT ASAPH


Inzwischen trage ich auch mehr Verantwortung im „Philippus Dienst“ aus Deutschland, der uns unterstützt. Seit unserer Rückkehr hatten wir die diesjährige Leiterreise von „Philippus Dienst“, bei der verschiedene Dienste und Gemeinden in Israel und der West Bank besucht werden. Außerdem trafen wir uns als Vorstand vor Ort, um über neue „Applications“ verschiedener Dienste zu beraten. Das bedeutet, dass Gemeinden wieder verschiedene Projekte durchführen – ein beruhigender Indikator dafür, dass der Leib Jeschuas im Land lebendig und aktiv ist. Im November reisen Maala und ich zusammen mit unseren arabischen Kollegen im Vorstand von „Philippus Dienst“ nach Deutschland, um das 25-jährige Bestehen von „Philippus“ zu feiern, der an den Gläubigen hier im Land einen großen Dienst tut! Wir können mit Worten kaum ausdrücken, wie dankbar wir unseren Partnern und Unterstützern aus verschiedenen deutschen christlichen Gemeinschaften und Gemeinden sind, die Dienste und Gemeinden hier im Land seit so vielen Jahren finanziell unterstützen und für uns beten von Eilat im Süden bis nach Kiryat Shemona im Norden sowie auch in der West Bank!




Anfang Juni machen sich unsere Teams bereit für zwei alljährliche Initiativen, die ebenfalls von „Philippus“ unterstützt werden: Yad b’Yad 1.0 und Yad b’Yad 2.0. Das jeweilige Programm steht und wird im August durchgeführt werden. Bitte betet dafür, dass sich Teilnehmer finden. Unsere Teamleiter suchen derzeit noch ein paar Teilnehmer für das deutsche und das israelische Team.





Ganzer Rundbrief :

June prayer report 2023 GERMAN
.pdf
Download PDF • 558KB



125 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Christen in Gaza

bottom of page